cull.de > modellbau > videos                                                                                                                                          HOME


Videos aus 4 Jahrzehnten Modellbau




 







 
   
 
   


 







robbe Elektro-Parat

Mein ältestes Video stammt aus dem Jahr 1978. Mein Vater hat mich damals mit einer Super 8 Camera bei meinem erste
n Flug gefilmt.
Das Modell war ein "handgebauter" robbe Elektro-Parat. Balsaholz, Bespannpapier, und Spannlack waren Vokabeln, die damals ganz normal waren, im Modellbau. Nicht wie heute "Ready to Fly" oder "Out of the Box".
Da lag im Baukasten ein Stahldraht, aus dem man sich ein Fahrwerk biegen musste! Das war noch echter Modellbau. Um s
o aufgeregter war man beim Erstflug. Aber seht einfach selbst.










robbe WetBike

D
as robbe WetBike war der Vorläufer  des noch heute erhältlichen Sea-Jet.
Durch meine damaligen Beziehungen zu einigen robbe-Mitarbeitern kam ich in den Genuss, eines der ersten Modelle noch vor Markteinführung zu erhalten. Man suchte nämlich jemanden, der aus dem weißen GFK-Bausatz ein Modell für den Katalog fertigen konnte. Schließlich brauchte man ja ein Bild des fertigen Modells für den Katalog. Und so kam ich ins Spiel. Ich baute und lackierte also das Modell für das Prospekt und bekam dafür einen Baukasten für mich.
Ob sich das wirklich gerechnet hat, weiß ich nicht. Jedenfalls war ich sehr stolz auf das erste WetBike in Deutschland!






robbe SkyFlex

Der robbe SkyFlex war ein Motordrachen, den es als Verbrennerversion "SkyFlex V" und als Elektroversion "SkyFlex 2000" gab. Seine Flugeigenschaften hatten mit dem eines konventionellen Flugzeuges eigentlich sehr wenig zu tun. Bei dem richtigen Wind konnte man bei richtigem Gaseinsatz schon mal locker auf der Stelle schweben. Geflogen wurde mit gerade mal zwei Kanälen. Mit einem gab man Gas, bei der Elektroversion gab es sogar nur einen ein/aus-Schalter, mit dem anderen Kanal wurde gelenkt. Dies erfolgte mittels eines Servos, welches die Symmetrie des Segels verstellte. Nach oben ging es mit, nach unten ohne Gas. Aber Spaß hat es ohne Ende   gemacht!












eSky Lama V3

Hier noch zwei Videos aus dem
Jahr 2007, aufgenommen bei einem spontanen "After-Work-Flight".
Gefilmt hat mein Kumpel Marc mit
seinem Handy. Die Quali ist also
nicht sonderlich berauschend.
Aber die Videos zeigen, dass man
durchaus auch bei moderatem Wind
mit diesen Winzlingen im Freien
fliegen kann.

Der Heckausleger ist übrigens selbst
gebastelt. Das Ersatzteil war leider
wochenlang mit der Schneckenpost
unterwegs  ;-)